Newsinternational Mittwoch, 18.04.2018 |  Drucken

Siedler erneuern israelische Flaggen in der christlich-muslimischen Jerusalemer Altstadt

Mit einer Großaktion hat die Siedlerbewegung Ateret Cohanim in den vergangenen Tagen die israelischen Flaggen an jüdischen Häusern der Jerusalemer Altstadt erneuert um damit die Präzens gegenüber den christlichen und muslimischen Palästinensern zu demonstriren.

Zum 70. Jahrestag der Unabhängigkeit seien Hunderte Flaggen im Muslim- und Christen-Viertel der Stadt ausgetauscht worden. Sie sollen dort deutlich sichtbar die jüdische Präsenz demonstrierten gegenüber den Palästinensern, sagte Siedler-Sprecher Mosche Cordova israelischen Medien (Dienstag). Der Jahrestag wird am Donnerstag gefeiert.

Laut den Angaben sollen in den nicht-jüdischen Vierteln der Altstadt in den vergangenen Jahrzehnten 70 Häuser von der jüdischen Siedlerbewegung Ateret Cohanim aufgekauft worden sein, die von rund 1.000 israelischen Juden bewohnt würden. Muslime und Christen wehren sich gegen den Ausverkauf ihrer Wohnbereiche. Immer wieder gelangen aber Immobilien teilweise durch Strohmänner in den Besitz der Siedlervereinigung.

Für Schlagzeilen sorgten in den vergangenen Jahren illegale Wohnungsverkäufe des Griechisch-Orthodoxen Patriarchats über Mittelsmänner an die Siedlerbewegung. In Gerichtsverfahren versucht die Kirche derzeit, den Verkauf des großen traditionsreichen Imperial-Hotels am Jaffa-Tor der Altstadt für illegal erklären und rückgängig machen zu lassen.




Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Verleger: Sarrazins Buch argumentativ schwach und bedient "antimuslimische Ressentiments"
...mehr

Muslime in Indonesien gründen Institut gegen Extremismus
...mehr

Sängerin Namika: Glaube gibt mir Bodenhaftung - Namika (26), deutsche Musikerin mit marrokanischen Wurzeln, hat sich positiv über ihre religiöse Erziehung geäußert.
...mehr

Gezielte Kriminalsierung, um muslimische Akteure aus der Gesellschaft zu verbannen
...mehr

NSU: Die zwölften Kerze – Warum der Rechtsfrieden weiterhin in Gefahr ist - Von Aiman Mayzek
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2015 - 2019

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009