Leserbriefe Freitag, 11.09.2009 |  Drucken

Leserbriefe



Radwan Tunc schrieb:
"Dem Menschen Nutzen bringen"


Es ist von Allah prophezeit worden, dass der Zins bald, hier wohl annehmbar durch Islamic Banking, verschwinden wird.
Kapitel 2:276:
Quran 2, 227
"Allah wird den Zins abschaffen und die Mildtätigkeit mehren. Und Allah liebt keinen, der ein hartnäckiger Ungläubiger, ein Erzsünder ist."

Es ist ein weiterer Beweis dafür, dass der Quran von niemandem anders als von Gott selber ist. Denn Gott gebietet in dem ganzen Buch kein Recht, das nicht dem Menschen Nutzen bringen würde. Das islamische Banking ist eines von vielen Hinweisen hierauf. Fragen wir doch mal all die Hausbauer, die pleite sind, ihre Häuser verloren haben und auf der Straße sitzen, oder die Geschäftsleute, die von heute auf morgen ihre Lebensgrundlage verloren haben. Fragen wir sie, was sie von einem System halten würden, dass einen Finanzcrash vermieden hätte und auf das sie langfristig vertrauen könnten. Sie würden, ob Muslim oder nicht, den sicheren Weg wählen, den Weg Allahs.

Bezogen auf: Revolutioniert neuartiges islamisches Darlehensgeschäft weltweit den Immobilienmarkt?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD-Aufruf zum Gebet für Corona-Opfer und Helfer am 14. Mai 2020
...mehr

Bundestagspräsident Schäuble beruft neuen Ethikrat
...mehr

Menschen mit Handicap in Pandemiezeiten
...mehr

Bundestag lehnt AfD-Vorschlag für Ethikratsmitglieder ab
...mehr

Der Ramadan findet statt und das ist auch gut so - Kommentar von Zaid El-Mogaddedi
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009