islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 24.09.21
http://www.islam.de/65.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Voraussetzung zum Gebet
  1. Die Gebetszeiten
  2. Der Gebetsruf
  3. Die rituelle Reinheit
  4. Die Bekleidung
  5. Gebetsrichtung und Gebetsplatz
  6. Die Absicht zum Gebet
Bestandteile des Gebetes
  1. Die Gebetshaltungen und die Gebetstexte
  2. Der Ablauf des Gebets
Besondere Formen und Gebete
  1. Bittgebete nach dem fard-Gebet
  2. Das witr-Gebet
  3. Beten hinter dem Imam
  4. Das Freitagsgebet
  5. Die Festgebete
  6. Gebet während der Nacht
  7. Gebet am Vormittag
  8. Gebet im Fastenmonat
  9. Das Beerdigungsgebet
  10. Gebet bei Sonnen- und Mondfinsternis
  11. Erleichterung für den Reisenden
  12. Erleichterung für den Kranken
  13. Fehler im Gebet
  14. Weitere Regeln

Besondere Formen und Gebete

13. Fehler im Gebet

Wenn man versehentlich einen Gebetsteil vergessen oder zuviel verrichtet hat, berichtigt man den Fehler mit „sadschdatu-ssahw“. In diesem Fall führt man zunächst das Gebet bis zum Ende, spricht aber den salam (Text 10) nur einmal. Dann wiederholt man die Positionen E, F und E und spricht wie üblich in jeder sadschda dreimal Text 7. Danach führt man das Gebet mit taschahud (Position F, Text 8) und salawat (Position F, Text 9) zu Ende und schließt mit zweimaligem salam (Position G,
Text 10).