Newsinternational Donnerstag, 25.06.2020 |  Drucken


Al-Aqsa Moschee auf dem Al-Quds Platz
Al-Aqsa Moschee auf dem Al-Quds Platz

Muslime warnen vor Veränderungen am Al-Quds durch Israel

Kritische Situation am Bab al-Rahma: Israel halte an seiner Politik fest, Muslime am Gebet in dem Bereich zu hindern

Die islamische Wakf-Behörde hat vor einer möglichen Änderung des Status quo am Al-Quds durch Israel gewarnt. Die Wakf-Behörde sei im Begriff, die Kontrolle über die muslimische heilige Stätte zu verlieren, erklärte am Montag der Vorsitzende des Höheren Islamrats, der frühere Jerusalemer Großmufti Ikrima Sabri laut der palästinensischen Nachrichtenagentur Wafa. Damit drohe der Al-Quds seinen Status als rein muslimische Heilige Stätte zu verlieren.

Als besonders kritisch beschrieb Sabri die Situation am Bab al-Rahma. Israel halte an seiner Politik fest, Muslime am Gebet in dem Bereich zu hindern. Er warf Israel vor, den auch als Goldenes Tor bekannten umstrittenen Gebäudekomplex in einen jüdischen Tempel verwandeln zu wollen.


Al-Quds Platz; Hof der Al-Aqsa Moschee

Al-Quds Platz; Hof der Al-Aqsa Moschee
"Israel halte an seiner Politik fest, Muslime am Gebet in dem Bereich zu hindern."

Das Gebäude rund um das Bab al-Rahma war 2003 von Israel geschlossen worden mit der Begründung, die dort ansässige Vereinigung für islamisches Erbe stehe der Hamas nahe. Eine entsprechende Schließungsanordnung lief im August 2018 ab, ohne erneuert zu werden.

Der Al-Quds ist für Juden, Muslime und Christen eine wichtige heilige Stätte. Viele Überlieferungen wie die Erschaffung Adams und Evas, das Opfer Ishaks oder für den Islam die Himmelsreise Mohammeds sind mit dem Ort verbunden.



Ähnliche Artikel

» Jordanien kritisiert Israels Baupläne nahe der Al-Aksa-Moschee / Haram al-Scharif scharf
» Apostolischer Vikar: Umwidmung der Hagia Sophia nachvollziehbar
» ZMD hält bis Ende Ramadan und Eid am Maßnahmenkatalog des KRM fest
» KRM fordert Aufklärung des unverhältnismäßigen Polizeieinsatzes in der Berliner Mevlana Moschee
» New York: Anschlag auf Moschee, Wohn- und Geschäftshäuser und ein Hinduzentrum

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

"Schalom Aleikum. Jüdisch-muslimischer Dialog" - Projekt für Austausch
...mehr

KRM fordert Aufklärung des unverhältnismäßigen Polizeieinsatzes in der Berliner Mevlana Moschee
...mehr

Christen und Muslime (CMFD): Spirale des Hasses mit Frieden durchbrechen
...mehr

Multireligiöses Berliner "House of One" jetzt mit neuem Kuratorium
...mehr

#MeineStimmeGegenHass - Initiative gegen Hass von der Bundesregierung und Prominenten ins Leben gerufen
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009