Newsinternational Mittwoch, 06.11.2019 |  Drucken

Misereor: Situation im Nordirak kann jederzeit eskalieren

"Die Menschen bekommen nur noch gerade das, was sie zum Leben brauchen."

Aachen (KNA) Das Hilfswerk Misereor hat vor neuen Konflikten im Nordirak gewarnt. Die Region ist durch jahrelange Zerwürfnisse mit Bagdad und den Einfluss rivalisierender Milizen destabilisiert und deswegen hoch gefährdet, wie die Nahost-Expertin des Hilfswerks, Astrid Meyer, am Wochenende in einem Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) sagte. Die ganze Region werde zusätzlich durch die Intervention der türkischen Armee in Syrien bedroht.

Meyer hielt sich vor kurzem im Nordirak auf. Dort hatte sie sich mit lokalen Partnern von Misereor getroffen und Flüchtlingscamps im Regierungsbezirk Dohuk an der Grenze zu Syrien besucht. "Die Grundversorgung in den Camps wird immer dürftiger", kritisierte sie. Dabei lebten dort zur Zeit immer noch rund 385.000 Binnenvertriebene. "Die Menschen bekommen nur noch gerade das, was sie zum Leben brauchen."

Um die Lage der Vertriebenen zu verbessern, sei eine baldige Waffenruhe in der gesamten Region unabdingbar, betonte Meyer. "Diese Zeit muss dann genutzt werden, um die Voraussetzungen für humanitäre Hilfe ausnahmslos für alle Bedürftigen zu leisten."



Ähnliche Artikel

» 31.07.2014 ZMD zur Situation der Christen im Irak: Solidarität mit Menschen in Not ist eine menschliche Pflicht und ein verbindlicher Maßstab für alle!
» Muslime im US-Wahlkampf - "A Time for Change". Von Mounir Azzaoui
» Schafft den Begriff Islamismus ab! Von Aiman Mazyek
» Zeitenwende ist möglich – Die Bekämpfung des Terrorismus auch. Nach dem Obama-Fieber die Kur. Von Aiman A. Mazyek
» ZMD: "Desaströser Irrtum" im Irak - "War on Terror" gescheitert

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD Aktionsplan: Anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus vom 16.-29.03.2020 / Musterpredigt,Flyer,Downloads
...mehr

ZMD Vorsitzende Landesverband Rheinland-Pfalz Malika Laabdellaoui zu Gast beim Neujahrsempfang der Ministerpräsidentin Malu Dreyer
...mehr

Verfassungsrechtler Hecker hält nichts von Kopftuchverboten - "Diskriminierung tritt auf, wenn Tragen eines Kopftuchs pauschal als Gefahr identifiziert wird."
...mehr

Studie: Religion ist für soziale Identität und Engagement stark prägend
...mehr

Nürnberger Tage für Migration - Beitrag zur Veranstaltung vom 21. – 22. November 2019
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009