islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 22.11.19
http://www.islam.de/31643.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Sonntag, 22.09.2019


Juden, Christen und Muslime dürfen sich nicht gegenseitig ausspielen lassen

Gemeinsamen eine nationale Charta der abrahamitischen Religionen in Frankreich unterzeichnet - ZMD bei Konferenz für Frieden und Solidarität in Paris


Auf Einladung des Generalsekretärs der Muslim World League Mohammed Abdulkarim Alissa und Dr. Ghaleb Bencheikh, Präsident der "Conférence mondiale des religions pour la paix", nahm der ZMD am Dienstag, den 17. September 2019, an der Konferenz für Frieden und Solidarität in Paris teil.

Auf der Konferenz präsentierte ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek eine Rede mit dem Titel „Einander kennen lernen in seiner Lebensweise" entlang der des Selbstverständnis des ZMD. Darin rief Mazyek zu einen konstruktiven interreligiösen Dialog auf und einem gemeinsamen Handeln im Dienste der Humanität.

Die Konferenz umfasste Beiträge von mehr als 25 religiösen Persönlichkeiten aus verschiedenen Religionsgemeinschaften innerhalb und außerhalb Frankreichs.






Diese internationale Konferenz gipfelte in der Unterzeichnung einer gemeinsamen nationalen Charta, um den abrahamitischen Religionen in Frankreich Frieden und Respekt zu schenken. U.a. nahmen daran der französischer Oberrabbiner Frankreichs Haim Korsia teil.