islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 15.11.19
http://www.islam.de/31546.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Dienstag, 13.08.2019

Norweger solidarisieren sich mit Moscheegemeinde

Mehrere Menschen stellten Schutzschilder vor Moschee nahe Oslo.

Norwegen - Nach dem vereitelten Anschlag auf die Al-Noor Moschee in der Nähe der Hauptstadt Oslo, haben mehrere Norweger aus Solidarität während des muslimischen Opferfestes Schutzschilder mit dem Hashtag #TheyAreUs aufgestellt. Damit solle ein Zeichen gegen Hass und Hetze gesetzt werden.

Am Samstag (10.08.2019) hatte ein 21-jähriger Mann mit mehreren Waffen versucht mehrere Gläubige Muslime zu erschießen, woraufhin er von einem 65-jährigen überwältigt wurde. Die Staatsanwaltschaft stuften diese Tat nun als Terroranschlag ein und der Verdächtige sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Bereits vor einem Jahr hatten die Sicherheitsbehörden einen Hinweis für seine Tat erhalten, wobei aus unbekannten Gründen diesem Hinweis nicht nachgegangen wurde. Spätestens nach Christchurch (Neuseeland) hätte man diesen Hinweis ernst nehmen sollen. Nun muss sich der Attentäter nicht nur wegen Terrorismus verantworten, sondern auch wegen Mordes, da die Polizei kurz danach in seiner Wohnung die Leiche seiner Stiefschwester fand. Die Ermittler gehen von einem rechtsextremen Motiv aus.