islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Mittwoch, 21.11.18
http://www.islam.de/30471.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Montag, 05.11.2018


ZMD setzt Besuchsreihe in KZ Gedenkstätten fort

Patenschaftsbüro Erfurt organisiert seit über 2 Jahren Besuche in der KZ Gedenkstätte Buchenwald

Das ZMD Patenschaftsbüro Erfurt unter Leitung von Thaer Issa organisierte einen Besuch von Geflüchteten in der Gedenkstätte Buchenwald. Für den ZMD, der bereits seit Jahren Besuche in deutschen KZ-Gedenkstätten mit Geflüchteten und Mitgliedern von muslimischen Gemeinschaften vorbereitet und organsiert, ist dieser Besuch keine Neuheit. Der Reise fand statt als Teil des ZMD Programms 'Wir sind Paten'.

Im Verlauf des Seminars beschäftigen sich die Teilnehmer intensiv mit der Geschichte des Nationalsozialismus, Antisemitismus und der eigenen Situation. Die Teilnehmer beschäftigen sich ebenfalls mit der Frage, welche Auswirkungen die Geschichte auf unser Zusammenleben und auf gesellschaftliche und politische Debatten hat. Dem ZMD ist es als Religionsgemeinschaft in Deutschland wichtig als Deutsche und Muslime die Lehren aus dem Holocaust im Gedächtnis zu halten und heute als ZMD gegen jede Form von Rassismus aufzutreten. 

Der Besuch fand in Kooperation mit der Gedenkstätte Buchenwald statt. Die Führung durch die KZ-Gedenkstätte übernahm Herr Ronald Hirte, pädagogische Mitarbeiter der Gedenkstätte. An dieser Stelle sei ihm und der Gedenkstätte für die Kooperation und die Zusammenarbeit gedankt.