Newsinternational Freitag, 21.09.2018 |  Drucken

"Halal"-Fleisch darf Bio-Gütesiegel tragen

Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) Nils Wahl sieht keinen Widerspruch im europäischen Gütezeichen "ökologischer/biologischer Landbau" und "Halal"-Fleisch.

Luxemburg - Dem EU:Generalanwalt zufolge verbieten die europäischen Verordnungen die Zertifizierung von Fleisch aus einer rituellen Schlachtung ohne vorherige Betäubung nicht. Voraussetzung ist, dass die Schlachtung unter den Bedingungen der "Verordnung über den Schutz der Tiere zum Zeitpunkt der Tötung" stattfand.

Die Religionsfreiheit sieht der Generalanwalt jedoch nicht beeinträchtigt, wenn eine gleichzeitige Zertifizierung als "halal" und als "ökologischer/biologischer Landbau" nicht möglich wäre. Es gebe kein Recht auf Zugang zu Erzeugnissen mit dem Gütezeichen "ökologischer/biologischer Landbau", heißt es in seinen Schlussanträgen.

Wahl merkt zudem an, dass die Zertifizierung "halal" bisher nur "sehr wenig" über das tatsächlich angewendete Schlachtungsverfahren aussage. Die "Halal"-Zertifizierungsstellen in den EU-Mitgliedstaaten gingen "uneinheitlich" vor.

Das französische Hilfswerk für Schlachttiere OABA hatte 2012 beim Landwirtschaftministerium beantragt, die Kennzeichnung "ökologischer/biologischer Landbau" von "Halal"-Hacksteaks zu verbieten. Das Verwaltungsberufungsgericht Versailles fragte nun den EuGH, ob die EU-Verordnungen diese Zertifizierung zulassen oder verbieten.

Das arabische Wort "halal" bedeutet "rein" oder "erlaubt". Muslime dürfen nur Fleisch essen, das von Tieren stammt, die vor der Schlachtung nicht betäubt wurden.




Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Neuer ZMD-Landesverband in Hamburg gegründet - Vorstandsvorsitzender der Al-Nour Moschee Daniel Abdin wurde zum ersten und neuen Vorsitzenden des Landesverbandes Hamburg gewählt
...mehr

ZMD Generalsekretär Abdassamad El Yazidi empfängt Vertreter der Arakan Rohingya Union in Frankfurt
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek und Stellv.Vors. Nurhan Soykan auf Einladung des Bundespräsidenten Steinmeier und Frau Büdenbender beim diesjährigen Sommerfest
...mehr

Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) bietet Weiterbildungsseminar für Lehrkräfte von ergänzendem Arabischunterricht an
...mehr

Verurteilung im Verfahren Dresdener "Moschee-Anschlag" rechtskräftig
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009