islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Dienstag, 11.12.18
http://www.islam.de/29828.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Montag, 16.04.2018

Ägypten verlängert erneut Ausnahmezustand

Seit dem 10.April 2017 gilt in Ägypten landesweit der Ausnahmezustand. Polizei, Armee und Sicherheitsleute sind nach mehreren Terror-Attacken verstärkt auf den Straßen unterwegs. Nun wird die Ausnahmeregelung erneut verlängert.

Jerusalem/Kairo (KNA) Der Ende März im Amt bestätigte ägyptische Präsident Abdel Fattah Al-Sisi hat den landesweiten Ausnahmezustand um weitere drei Monate verlängert. Nach einem am Samstag im offiziellen Anzeiger veröffentlichten Dekret gelte die Notverordnung vom gleichen Tag an, melden lokale Medien. Die bereits seit einem Jahr geltenden Notstandsgesetze erlauben dem Präsidenten unter anderem, die Versammlungs- und Bewegungsfreiheit einzuschränken und Publikationen jedweder Art zu überwachen. Al-Sisi hatte den Notstand im März 2017 angeordnet, nachdem die Terrorgruppe "Islamischer Staat" Bombenanschläge auf zwei koptische Kirchen im nordägyptischen Tanta und in Alexandria verübt hatte. Damals waren 47 Menschen getötet und mehr als 120 verletzt worden.