islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 13.12.19
http://www.islam.de/13875.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Leserbriefe

Freitag, 11.09.2009



Reinhard Grewe schrieb:
"Bin für ein Miteinander"

Ich bin christlich(katholisch) erzogen worden, war Messdiener und habe mich mit der Bibel ausführlich auseinander gesetzt. Aufgrund dieser Ausbildung und dem Studium des GG der BRD kann ich Mord oder Körperverletzung irgend einer Art nicht zustimmen! Der Mord an Marwa hätte nicht geschehen dürfen, warum?
1) Ich wohne in Menden Sauerland, für eine Unterschrift mußte ich ins Amtsgericht, ein Metalldetektor war da und hat meinen Schlüsselbund gemeldet!
2) Wie kann es sein das jemand auf eine Frau einsticht ohne gehindert zu werden? Ich würde dazwischen gehen, ohne auf meine körperliche Unversehrtheit zu achten! Zivilcourage!
3) Der Täter war als aufbrausend und gewalttätig bekannt, wo waren die Sicherheitsleute?
Meiner Meinung nach hätte Marwa nicht sterben müßen und so Leid es mir tut oder besser gesagt hier muss gescholten werden, wenn die Sicherheitsvorschriften gegriffen hätten wäre das nicht passiert! Schande auf die deutsche Justiz, die Verwaltung, der Richter und Staatsanwalt haben hier versagt, im Gerichtsraum saßen so viele Leute, warum hat keiner eingegriffen? Für mich als geborener Deutscher und überzeugter Verfechter unseres GG zeigen sich hier die Grenzen unser Freiheit auf, inwieweit müssen wir uns einer Kontrolle unterziehen. Ich möchte dies hier zur Diskussion stellen! Als Deutscher im Sinne von Humboldt sehe ich mich als Forscher, und mein angelernter katholischer Glaube bringt mir im alltäglichem Leben nichts.
Ich lebe nicht die Bibel oder den Koran und erst recht nicht die Tora, ich versuche die Bergpredigt zu leben, und das macht mir schon ernsthafte Probleme! Ich bin für ein Miteinander und ich hasse selbst verbale Gewalt gegenüber Menschen mit einem an einen Gott oder auch Allah gerichteten Glauben.
Ich stehe für Urdeutsche Prinzipien:
Einigkeit - ein Deutschland
Recht - ein Recht für alle
Freiheit - für jeden
Dafür stehe ich ein und ich werde davon nicht abgehen.