islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 13.12.19
http://www.islam.de/13591.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Leserbriefe

Mittwoch, 12.08.2009



Lydia Khadija Makhloufi schrieb:
"Wieder läßt man rechtsradikalen Tätern in sträflicher Art und Weise ihr Handeln durchgehen"

Wieder stirbt das Weltfinanzsystem. Wieder profitieren einige wenige und bringen ihre Schäfchen ins Trockene, während der Mann auf der Straße den Kürzeren zieht. Wieder sind es die Angehörigen von Minderheiten, die das ausbaden sollen. Sechs Millionen Morde waren es damals. Einer ist es jetzt schon. Und wieder betreibt die Politik Appeasement mit den Tätern. Wieder läßt man rechtsradikalen Tätern in sträflicher Art und Weise ihr Handeln durchgehen. Kein Wort von der Bundeskanzlerin. Wie in Weimar!!!

Was wird diesmal daraus werden, wenn wir die Entwicklung jetzt nicht stoppen? Hitler, eine britische Marionette, trat damals einen Krieg los, der 55 Mio. Menschen das Leben kostete. Er konnte besiegt werden, weil Roosevelt rechtzeitig in den Krieg eingriff mit der größten produktiven Wirtschaftsmacht auf seiner Seite, die die Menschheit je hervorgebracht hat.

Heute droht uns Finanzfaschismus nicht nur in Deutschland - sondern weltweit! Welcher Roosevelt wird diesmal da sein, um ihn rechtzeitig zu stoppen?